phone+40 (0) 249 414 040
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available
Image not available

14 Mai 2019 Die Meister Leonid Machitski, Adrian Amstutz und Miguel Ramos, die den AM Cup der Blancpain GT Series verteidigten, kehrten zum Einsatz zurück und belegten am Ende eines dreistündigen Langstreckenrennens in der historischen Gegend und auf der berühmten Rennstrecke von Silverstone den ersten Platz aus dem Vereinigten Königreich.

 Vimetco Extrusion behauptete den # 77 Lamborghini, der in den ersten beiden Rennen der Saison die meisten Punkte erzielte. Der Sieg in Silverstone wurde zum vierten Sieg in Folge, der nach den Triumphen im 24h-Spa-Rennen 2018 begann.

Das Rennwochenende begann gut, nachdem ich mich am frühen Sonntag auf der Pole Position in der Kategorie AM qualifiziert hatte. Als die Lichter ausfielen, um den Start des 3-Stunden-Rennens zu signalisieren, fuhr Adrian Amstutz zum ersten Mal. Er zeigte von Anfang an klare Absichten und bereitete sich auf den Kampf um seinen Platz im Rennen vor, doch der frühe Kontakt mit einem anderen Pro-Am-Auto Zwang ihn, vier Positionen zu verlieren – ein kleines Hindernis.

 Zu Beginn von Machitskis Stint gab es einen Zwischenfall auf der Strecke, der zuerst einen FCY abfeuerte, und diejenigen, die das Rennen kontrollierten, beschlossen dann, das Safety Car zu verwenden, um Race Marshall beim Räumen der Strecke zu helfen. Leonid zeigte eine hervorragende Leistung und erzielte ein starkes und kalkuliertes Überholmanöver, einschließlich eines pro-Am-Autos, um das Team zurück zu P2 zu bringen. Es war ein interessanter Stint und nach einem Kampf entlang des Rennens mit #23lexus überholte Machitski Ihn in Runde 13, um das Team auf das Podium zu bringen. Nach dem letzten Fahrerwechsel zeigte Miguel Ramos eine hervorragende Leistung des Teams und fuhr unermüdlich das Auto während seines Stint wieder zur Führung der Klasse.

 

Leonid Machitski: „es war ein tolles Rennen und ich bin stolz auf das Team an diesem Wochenende. Wir haben in Spa 24h den vierten fantastischen Sieg in Folge erzielt und es war die zweite Pole für uns in dieser Saison. Jetzt sind wir Meister und haben bisher alle möglichen Punkte geholt. Ich begann meine Rennkarriere hier in Silverstone im Jahr 2003, als ich meine Rennlizenzen bekam, das bedeutet mir viel, wenn man bedenkt, dass ich seit 2006 nicht mehr auf dieser Strecke gewonnen habe. Ich bin stolz auf das, was wir erreicht haben, und ich möchte dem ganzen Team für Ihre fantastische Arbeit danken. Das Team bereitete ein tolles Auto und reagierte sofort auf alle Situationen, die wir im Rennen konfrontiert. Jetzt freue ich mich auf das nächste Rennen in Paul Ricard.“

 

Wir unterstützen das Barwell Motorsport Team und wünschen Ihnen viel Erfolg bei allen zukünftigen Herausforderungen!

Vimetco Extrusion

Telefon Vertrieb: +40 (0) 249 414 040

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: Vimetco Extrusion

Wir können Sie anrufen
Senden Sie eine Anfrage